13.02.2006

Von Tasten, Mäusen und Headsets

Eine Anmerkung zu den vielen Apparaten, mit welchen sich der Mensch umgibt (Handy, Notebook, Palm, Webcam, ...)

"Der Mensch ist sozusagen eine Art Prothesengott geworden, recht großartig, wenn er alle seine Hilfsorgane anlegt, aber sie sind nicht mit ihm verwachsen und machen ihm gelegentlich noch viel zu schaffen. (...) Ferne Zeiten werden neue, wahrscheinlich unvorstellbar große Fortschritte auf diesem Gebiete der Kultur mit sich bringen, die Gottähnlichkeit noch weiter steigern." (Sigmund Freud, Das Unbehagen in der Kultur, FischerTB S. 57f.)

Jetzt auch noch Podcasts?!

Martin Hofmann vom ICT-Zentrum der PH Rorschach begeistert mich mit seinen Gedanken zu Podcast; ich schaue mich um und suche Erfahrungen von gewieften Fremdsprach-Lehrpersonen, welche Podcasts eingesetzt haben im Unterricht.
Einmal mehr die grundsätzliche Skepsis: Noch mehr Vermitteltes statt Direktes (simplifiziert: Podcast-Dateien von einer Maschine auf eine andere transferieren statt Aufenthalt im Sprachgebiet); noch mehr Prothesen statt Unmittelbarkeit (Dialog)?

Keine Kommentare:

Blog-Archiv