28.08.2009

Eine Lernumgebung: Was ist das?

Gestern habe ich an einer WB-Veranstaltung gesagt, die Lehrperson sei verantwortlich für die Gestaltung einer attraktiven Lehr-Lern-Umgebung; für das eigentliche Lernen jedoch seien die Lernenden zuständig.
Zufällig eben ein Referat von Rolf Schulmeister zum Thema gefunden (gehalten auf einer Tagung im März 2009). Quintessenz: Die persönliche Lernumgebung der Lerner ist ebenfalls in den Blick zu nehmen; dazu gehören Menschen, Bücher, Bibliotheken, andere Medien... - übrigens: Eine neue Studie weist nach, dass jeder vierte Schüler in der CH in die falsche Schule geht, d.h. in einer Umgebung lernt, die ihn entweder über- oder unterfordert.

Keine Kommentare:

Blog-Archiv