19.02.2011

Zum Thema "Plagiat" oder Soll sich ein Verteidigungsminister verteidigen?

Der aktuelle deutsche Verteidigungsminister ist in aller Munde; er soll in seiner Doktorarbeit unsauber zitiert und abgeschrieben haben. Sein Rücktritt wird gefordert - es gehe, so die Meinung, um Werte wie Verlässlichkeit und Vertrauenswürdigkeit; wer abschreibt, darf nicht mehr Minister sein. Vieles ist dazu in den Medien zu erfahren; etwas vom Gescheiteren jedoch im "E-Denkarium", dem Blog von Gabi Reinmann (Professorin für Lehren und Lernen mit Medien an der Universität der Bundeswehr München). Wer den Links folgt, gewinnt übrigens nicht nur interessante Erkenntnisse zum Thema, sondern erfährt auch noch Grundlegendes zum wissenschaftlichen Arbeiten, zum Beispiel hier.

Keine Kommentare:

Blog-Archiv