29.03.2012

Kann man heutige Schule besser beschreiben?

Dank Lisa Rosa eine (weitere) Entdeckung gemacht für die Sammlung treffender und trefflicher Statements zum heutigen Schul- und Bildungselend: Michael Töpel nennt die Dinge klarer noch als zB. Gunter Dueck beim Namen und zeigt realisierbare Aus- und Entwicklungswege: Weg von der Wissensvermittlung - hin zum eigenen Wissenserwerb. Studierende und Schüler/-innen sind schliesslich Wissensarbeiter!
Interessant an alledem: Urs Ruf und Peter Gallin haben bereits 1990 vieles des hier Gedachten und Geäusserten vorweggenommen mit der Entwicklung ihres Dialogischen Lernens. Ihr damals noch ziemlich revolutionärer Ansatz verdiente einen Sonderpreis in meinen Augen.


Jetzt aber Michael Töpel (und Martin Lindner):

Keine Kommentare:

Blog-Archiv